Erweiterung der Kanalbetriebsstation West, Bergsonstraße, München

Fertigstellung 2010

 

Der Kanalbetrieb West der Münchner Stadtentwässerung an der Bergsonstraße 120 wurde 1993 errichtet. Im Zuge von Umstrukturierungen der Kanalbetriebe sind bauliche Änderungen und Erweiterungen erforderlich.

 
Dies bedingt den Abbruch des vorhandenen Garagen- und Werkstattgebäudes im nördlichen Grundstücksbereich. An dieser Stelle wird ein neues LKW-Garagengebäude mit Waschhalle, Werkstatt, Geräte-, Sandgut- und Gefahrstofflager entsprechend den geänderten Anforderungen errichtet.
Im Obergeschoss befinden sich die Umkleiden mit der erforderlichen Schwarz-Weiß-Trennung. Im Bereich des Betriebshofes werden ein Freilager und ein Carport für Dienst-PKW sowie PKW-Stellplätze für Mitarbeiter angeordnet.
Die vorhandenen Büroflächen werden durch einen erdgeschossigen Anbau im südlichen Grundstücksbereich an das Büro- und Betriebswohngebäude erweitert. Im Untergeschoss des bestehenden Gebäudes wird ein Besprechungsraum zur temporären Nutzung errichtet. 

 

Grundriss Erdgeschoss